30.09.2016 in Allgemein von Bernhard Daldrup

Tag des Flüchtlings: Ehrenamtliche leisten wichtige Integrationsarbeit

 

Die vergangenen zwei Jahre haben Deutschland zweifellos vor besondere Herausforderungen gestellt. Über eine Millionen Menschen sind hergekommen, weil sie vor Krieg und Verfolgung flüchteten. Es war eine Belastungsprobe für das Land, die nicht zuletzt deswegen gemeistert wurde, weil so viele Menschen in den Kommunen vor Ort ehrenamtlich geholfen haben - und es auch immer noch tun. Zum bundesweiten Tag des Flüchtlings am 30. September möchte der Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup diesen besonderen Einsatz ins Gedächtnis rufen und sich bei den freiwilligen Helfern in seinem Wahlkreis bedanken.

Im Kreis Warendorf haben sich viele Initiativen in fast allen Gemeinden des Kreises gegründet, um die Asylsuchenden willkommen zu heißen und sie im Alltag zu unterstützen. So bildete sich etwa die Patenschaftsgruppe „Miteinander“ in der Kirchengemeinde des Warendorfer Ortsteils Milte. Die Ehrenamtlichen betreuen mehrere Flüchtlingsfamilien und unterstützen sie bei Schwierigkeiten im Alltag, insbesondere im Kontakt mit Behörden. Im Sommer 2015 bauten freiwillige Helfer von DRK, Maltester Hilfsdienst und THW die ehemalige Regenbogenschule in Beckum zur Unterkunft für Flüchtlinge um und sorgten darüber hinaus dafür, die Menschen zu registrieren und in ihrem neuen Übergangs-Zuhause aufzunehmen. Der Deutsch-Ausländische Freundeskreis Sendenhorst unterstützt bereits seit 1990 ausländische Mitbürger. Die Initiative setzt sich dafür ein, dass Vorbehalte abgebaut werden, sich einheimische und ausländische Mitbürger begegnen und den Flüchtlingen mit einem Beratungs- und Hilfsangebot beigestanden wird.

29.09.2016 in Allgemein von Bernhard Daldrup

Daldrup zu besuch bei der Pumpe GmbH in Sendenhorst

 
Stefan Pumpe, Konrad Pumpe, Bernhard Daldrup, Martin Kintrup und Paul Watermann

Konrad Pumpe GmbH, der Name steht für einen innovativen Spezialbetrieb des Anlagenbaus mit ca. 50 Mitarbeitern. Davon überzeugte sich der heimische Bundesabgeordnete Bernhard Daldrup bei einem Firmenbesuch im Gewerbegebiet Schörmel. Neben der Besichtigung von Maschinen und Anlagen auf dem über 20.000 m² großen Gelände, diskutierte Daldrup mit Firmenchef und Mitarbeitern über Themen wie Marktlage, Europa und Energiewende. „Das Unternehmen gehört sicher auch zu den Gewinnern der Energiewende in Deutschland“, so der Abgeordnete, der dafür den Bau von Biogasanlagen und Dosiersystemen als Beispiel nannte, in denen sich das Unternehmen in 15 Jahren eine starke Position erarbeitet habe. „Wie so häufig gehören auch bei Pumpe Spezialanfertigungen und Eigenentwicklungen zu den Stärken des Unternehmens.“

28.09.2016 in Veranstaltungen von Bernhard Daldrup

Daldrup lädt "Auf ein Bier" ein

 

Im politischen Berliner Alltag bleibt kaum Zeit zum Meinungsaustausch über aktuelle Themen. Deshalb möchte der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup die Gelegenheit nutzen, in lockerer Atmosphäre mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Er lädt dazu für Freitag, 07. Oktober 2016, ab 19 Uhr" "auf ein Bier" ins Wadersloher Stellwerk (Bahnhofsstraße 9) ein. Anmeldungen bitte unter 02382 9144-22 oder per E-Mail an Bernhard.Daldrup.ma02@bundestag.de

27.09.2016 in Bundespolitik von Bernhard Daldrup

Bernhard Daldrup trifft THW-Leiter aus Beckum in Berlin

 

Wie wichtig die Arbeit des Technischen Hilfswerkes bei Katastrophen ist, ist unbestritten. Die Organisation steht daher im ständigen Austausch mit der Politik. Das THW, das auch im Kreis Warendorf unersetzliche Arbeit leistet, war am Dienstagnachmittag auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Berhard Daldrup bei der Veranstaltung „MdB trifft THW – Vielfalt im Einsatz“ in Berlin vertreten. Ralf Pelkmann, Dienststellenleiter des THW Beckum, war für die Begegnung angereist. Er verabredete mit Daldrup, sich möglichst bald bei einem Besuch in Beckum wiederzutreffen. Im Rahmen der Veranstaltung vor dem Paul-Löbe-Haus des Bundestages ergab sich auch ein kurzes Gespräch mit Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe.

26.09.2016 in Bundespolitik von Bernhard Daldrup

Daldrup Gastgeber internationaler Delegation

 

Eine Delegation der "Konföderation der Gemeinden und Städte Europas (KGSE)" wurde von Bernhard Daldrup als kommunalpolitischem Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion  in der letzten Woche im Berliner Reichstagsgebäude empfangen. Themen der Bürgermeisterrunde aus fünf europäischen Staaten waren unter anderem die Energiewende und die Verwaltungsstrukturen in den einzelnen Ländern. Auch der Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes Roland Schäfer aus Bergkamen gehörte zu den Teilnehmern.

26.09.2016 in Bundespolitik von Bernhard Daldrup

Sprachkenntnisse erhöhen Startchancen - MdB Bernhard Daldrup besucht Kita St. Stephanus

 

"Sprache ist der Schlüssel zum Verständnis der Welt", so Bernhard Daldrup, SPD-Bundestagsabgeordneter bei seinem Besuch der Kita St. Stephanus. "deshalb ist Ihre Arbeit so wichtig. Sie ist ein gutes Beispiel für den vorsorgenden Sozialstaat, in dem wir kein Kind zurücklassen."

Grund des Besuches der Kindertagesstätte ist die weitere Förderung als eine der  „Sprach-Kitas“ im Kreis Warendorf, die von der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig unterstützt werden.

„Wir wissen aus zahlreichen Studien, dass sprachliche Bildung besonders wirksam ist, wenn sie früh beginnt“, erklärte Nicole Scheufens-Künne, Leiterin der Kita und des Familienzentrum St. Stephanus. „Im Kita-Alltag finden wir zahlreiche Anlässe, um den Spracherwerb um die Sprachentwicklung der Kinder anzuregen.“

26.09.2016 in Landespolitik von SPD-Kreisverband Warendorf

Delegation aus dem Kreis Warendorf hochzufrieden mit den Ergebnissen des SPD-Landesparteitags

 

„Wir sind mit den Ergebnissen des Landesparteitags hochzufrieden. Unsere Landesvorsit­zende und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat ein herausragendes Wahlergebnis er­zielt, das ihr Rückenwind für die Landtagswahl im kommenden Jahr geben wird. Aber auch inhaltlich haben wir wichtige Pflöcke eingeschlagen“, so bewertete der SPD- Kreisvorsit­zende Bernhard Daldrup die Ergebnisse des SPD-Landesparteitags vom vergangenen Samstag. Der SPD-Kreisverband wurde außer durch das Landesvorstandsmitglied Daldrup und der Landtagsabgeordneten Annette Watermann-Krass von vier weiteren Delegierten vertreten. Sie hatten abgesehen von den Vorstandswahlen auch 130 Anträge zu beraten. Besonders positiv neben der Diskussion von ersten Leitlinien für das SPD-Regierungspro­gramm, dass im kommenden Jahr verabschiedet wird bewerteten die Warendorfer Delegier­ten den gefundenen Kompromiss bei der hoch umstrittenen Frage des Abiturs nach 8 oder 9 Jahren. Damit werde der Geburtsfehler der von der schwarz-gelben Vorgängerregierung überhastet eingeführten G8-Reform beseitigt und die Wünsche der Schülerinnen und Schü­ler bei der gymnasialen Schullaufbahn wieder verstärkt berücksichtigt. Dass Bernhard Daldrup bei der Wahl in den Landesvorstand eines der besten Ergebnisse erzielte, rundete das positive Bild des Parteitags aus Sicht der Kreis SPD ab.

Auf dem Foto von links nach rechts: Erhard Lechelt, Anne Claßen, Annette Watermann-Krass, Wolfgang Stüker, Florian Westerwalbesloh, Karsten Koch, Bernhard Daldrup, Werner Haverkemper

 

So erreichen Sie uns

SPD-Fraktion
im Rat der Stadt Beckum

Vorhelmer Straße 3 - 59269 Beckum
Telefon: 02521/17384
Telefax: 02521/16934
info(at)spd-fraktion-beckum.de

Unsere Smartphone-App

Die SPD-Fraktion auf Facebook

Terminkalender

Alle Termine öffnen.

07.10.2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Auf ein Bier...
Wadersloh, Stellwerk, Bahnhofstraße 9

11.10.2016, 10:00 Uhr
Sitzung 60plus Kreis WAF
Ahlen, Willy-Brandt-Haus

25.10.2016, 18:00 Uhr
Delegiertenkonferenz SPD-Kreisverband Warendorf
wird noch bekannt gegeben.

Hier gibt es alle Termine

Mitglied werden in der SPD